Sie sind hier: Startseite Pressemitteilungen Seminar & Vortrag: Ethik nach einer Zerstörung
Datum: 18.06.2018

Seminar & Vortrag: Ethik nach einer Zerstörung Einladung zum Vortrag am 21. Juni 2018 und Seminar (mit Dr. Andrew DeCort) zum Thema: „Ethik nach einer Zerstörung. Eine Auseinandersetzung mit der Theologie Dietrich Bonhoeffers mit Blick auf den aktuellen Kontext Äthiopiens“ ein.

— abgelegt unter:

Das Zentrum für Religion und Gesellschaft in Kooperation mit dem Ökumenischen Institut und das Institut für Hermeneutik der Evangelisch-theologischen Fakultät der Rheinischen-Friedrich-Wilhelms Universität Bonn laden Studierende und alle Universitätsangehörige sowie Gäste anderer Hochschulen und die Öffentlichkeit zu einem Seminar und damit verbundenen Vortrag am 21. Juni 2018 zum Thema: „Ethik nach einer Zerstörung. Eine Auseinandersetzung mit der Theologie Dietrich Bonhoeffers mit Blick auf den aktuellen Kontext Äthiopiens“ ein.

Nach einem verheerenden moralischen Zusammenbruch fangen Menschen immer wieder neu an. Wir müssen das. Aber neue Anfänge sind nicht nur aus pragmatischen Gründen notwendig, sondern auch um die grundlegenden Überzeugungen zu erhalten, dass es etwas Gutes ist zu leben, und dass das Leben in der Welt mit anderen ohne Ausnahme geliebt werden sollte. Aber sind wir Menschen in der Lage, nach den Ungerechtigkeiten und Schrecken, die das menschliche Leben zerstören, neu anzufangen, oder ist der Neuanfang nicht eher eine gefährliche Versuchung, die Destruktionsmöglichkeiten sogar verstärkt? Welche Leitprinzipien und Normen gibt es für die scheinbar anarchische Arbeit des Neuanfangs? Gibt es Methoden des Neuanfangs, die unsere Fähigkeit, Initiative zu ergreifen und neu zu beginnen, transformieren und trainieren können?

Im Seminar werden diese Fragen im Blick auf Dietrich Bonhoeffers Ethik in seinem Werk behandelt und in einem öffentlichen Vortrag auf aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen angewandt — insbesondere den aktuellen politischen und ökumenischen Kontext Äthiopiens und aus der Perspektive von Dr. DeCorts Arbeit im Land. Die Veranstaltungen können voneinander unabhängig besucht werden. Sowohl das Seminar als auch der Vortrag werden auf Englisch gehalten. Der Vortrag wird im Voraus übersetzt und an Angemeldete verteilt. Ein Dolmetscher wird vorhanden sein, um bei der Diskussion zu helfen.

Das Seminar und der Vortrag sind kostenlos und der Öffentlichkeit zugänglich. Für das Seminar wird um eine Voranmeldung bis zum 01.06.2018 gebeten. Um sich anzumelden oder für weitere Infos, kontaktieren Sie Dr. Matthew Robinson: [Email protection active, please enable JavaScript.] / 015770206339.

Termin: 21. Juni 2018
Wo und Wann: Seminar 15:00 - 18:00 KK-Raum im Evang.-Theol. Seminar: Hauptgebäude, 2. Stock Vortrag 19:30 - 21:00 Hörsaal X

Artikelaktionen