Sie sind hier: Startseite Über das ZERG Profil Forschungsfelder Das soziale Handeln der Religionen in der Gesellschaft

Das soziale Handeln der Religionen in der Gesellschaft

Soziale Dienstleister an der Schnittstelle von Staat, Kirche und Markt.

Soziale Dienstleister?

Bei Caritas und Diakonie handelt es sich um Institutionen an der Schnittstelle von Staat, Kirche und Markt: Hier werden Leistungen erbracht, die grundsätzlich in den Aufgabenbereich des Sozialstaats fallen; zugleich sind die einzelnen Verbände und Einrichtungen mit den christlichen Kirchen institutionell verbunden und konkurrieren auf dem Wohlfahrtsmarkt mit anderen Anbietern sozialer Dienstleistungen.

 

Die auf dem Forschungsfeld tätigen Mitglieder des ZERG streben eine Näherbestimmung der "hybriden" Identität der besagten Einrichtungen an.

 

Ansprechpartner: Professor Dr. Eberhard Hauschildt

Artikelaktionen