Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Forum Religionen in der Gesellschaft 12. FRidG

12. Forum Religionen in der Gesellschaft

Öffentlicher Vortrag und Diskussion

Die Kirchen als kultureller Akteur - eine Entdeckung


FRidG 12 Thomas Sternberg

Prof. DDr. Thomas Sternberg
Mitglied des Landtags

19. Mai 2009
19:30 - 21:00 Uhr
Festsaal, Hauptgebäude der Universität Bonn
Am Hof 1, 53113 Bonn

 In der Bundesrepublik sind die Kirchen bedeutende Kulturträger - auch im engeren Sinne der Kultur als eines Politiksachbereichs mit Musik, Bildender Kunst, Literatur, Denkmalpflege, Archiven und Neuer Medien. Nicht zuletzt weil die kirchlichen Aktivitäten als deren eigene Lebensäußerungen angesehen werden, sind die großen Leistungen im Bereich der Musik- und Kunstpflege, der Bücherversorgung und anderes mehr nicht in den Blick der Kulturstatistik und -politik geraten.

Umgekehrt haben sich erstaunlicherweise die Kirchen bis zu einer Erklärung des Zentralkomitees der deutschen Katholiken 1999 sich nicht öffentlich zu kulturpolitischen Fragen geäußert, obwohl zu familien- oder sozialpolitischen Themen geradezu immer Stellung bezogen wurde. Dies ist nicht zuletzt deshalb erstaunlich, weil das künstlerische Erleben in einer Nähe zur religiösen Erfahrung steht und Christen an einem blühenden kulturellen Leben ein besonderes Interesse haben.

Nicht zuletzt durch die Arbeit einer Enquête-Kommission "Kultur in Deutschland" des Deutschen Bundestages 2003 - 2007 wurden die Kirchen in den Fokus der kulturpolitischen Debatte geholt. Der Abschlussbericht zitiert die Ergebnisse eines Gutachtens, das die Kirchen als zweitgrößten unter den kulturellen Akteuren Deutschlands erweist. Der Referent war Kirchenvertreter in der Kommission und berichtete aus den Beratungen und über die Entwicklungen.

Darüber hinaus ging es um grundsätzliche Fragen und Konflikte des Verhältnisses von Kultur und Kirchen.

Moderation: Prof. Dr. Albert Gerhards
Seminar für Liturgiewissenschaft, Katholisch-Theologische Fakultät, stellv. Sprecher des Vorstandes ZERG 

Artikelaktionen