Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Forum Religionen in der Gesellschaft 19. FRidG

19. FRidG

Letztes Geleit. Rituelle Begleitung gefallener Soldatinnen/Soldaten und ihrer Angehörigen 

Öffentliches Symposium mit Diskussion


Donnerstag, 20. Januar 2011
15.30 - 21.00 Uhr, Festsaal

Im Mittelpunkt stand die Frage, mit welchen Riten die Aufbahrung der Toten im Einsatzgebiet, die Überführung nach Deutschland und die dortige Aufbahrung und Bestattung begleitet werden. Dabei kam die Geschichte der Bundeswehr und ihrer Vorgänger in dieser Frage ebenso in den Blick wie die durch die Auslandseinsätze veränderte gesellschaftliche Situation in der Gegenwart. 


Hettling

"Politischer Totenkult in Deutschland - Traditionen und Konstanten"
Prof. Dr. Manfred Hettling, Neuere u. Neueste Geschichte, Universität Halle
Hier finden Sie das Video zu diesem Vortrag.

 

Jurkiewicz

"Aus der Perspektive des Einsatzes"
Militärdekan Stefan Jurkiewicz, Ev. Militärseelsorge
Hier finden Sie das Video zu diesem Vortrag

 

Voos

"Ankunft in Deutschland - Gestaltung der ersten Begegnung"
Militardekan Dirk Voos, Ev. Militärseelsorge

 

Brates

"Zwischen persönlicher Trauer und öffentlicher Feier - Erfahrungen mit Todesfällen von Soldaten"
Leitender Militärdekan Ulrich Brates, Ev. Militärseelsorge


Fischer

"Trauerfeier für Angehörige am Ehrenmal anlässlich des Volkstrauertags"
Militärdekan Christian Fischer, Ev. Militärseelsorge

 

Reitz

"Trauerrituale, nur ein Aspekt in der Trauerbegleitung"
Dipl.-Psychologin Christiane Reitz, Zentrum Innere Führung Koblenz

 

Elßner

"Soldatentod im Wandel gesellschaftlich-religiöser Deutehorizonte"
Prof. Dr. Thomas Elßner, Kath. Militärpfarramt Koblenz III 
Hier finden Sie das Video zu diesem Vortrag.

 

Moderation: Prof. Dr. Wolfram Kinzig und Prof. Dr. Albert Gerhards
ZERG-Vorstand

Artikelaktionen