Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Forum Religionen in der Gesellschaft 20. FRidG

20. Forum Religionen in der Gesellschaft

Öffentlicher Vortrag mit Diskussion


Konfuzius und das Problem der Religion in China


Kubin


Prof. Dr. Wolfgang Kubin, 顾彬 (Gu Bin)
Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn


14. April 2011
19.30 - 21.00 Uhr, Hörsaal IX
Universitätshauptgebäude
Am Hof 1, 53113 Bonn


Konfuzius (551-479) wird seit gut 2000 Jahren sowohl innerhalb als auch außerhalb Chinas als Agnostiker bezeichnet. Die westliche Sinologie hat dieses Fehlurteil vertieft, weil die wenigsten, die sich mit China beschäftigen, eine theologische Ausbildung haben und daher Kernaussagen notwendigerweise missverstehen müssen. 
Der Vortrag hat eine neue, d.h. religiöse Lesart versucht.


Moderation: Prof. Dr. Stephan Conermann
Prodekan Philosophische Fakultät, Institut für Orient- und Asienwissenschaften, Universität Bonn, Mitglied im ZERG-Vorstand

 

Artikelaktionen