Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Forum Religionen in der Gesellschaft 21. FRidG

21. Forum Religionen in der Gesellschaft

Öffentlicher Vortrag mit Diskussion

Der Wahrheitsanspruch der Religion und die Relativität des Rechts

 
Waldhoff

 

Prof. Dr. Christian Waldhoff
Rechtswissenschaften Universität Bonn


Donnerstag, 30. Juni 2011
19:30 - 21:00, Hörsaal IX
Hauptgebäude der Universität Bonn
Am Hof 1, 53113 Bonn

Der Vortrag untersuchte das Spannungsverhältnis, welches daraus resultiert, dass die meisten (monotheistischen) Religionen mit einem Wahrheitsanspruch auftreten, das moderne Recht sich solchen Wahrheitsansprüchen jedoch nicht unterordnet oder auch nur unterordnen könnte. Im demokratischen Verfassungsstaat ist das Recht stets veränderlich, erweist sich zu einem guten Teil als politisches Gestaltungsinstrument. DieWahrheitsansprüche der Religionen stehen "quer" zu diesem fungiblen Recht.

Der Vortrag hat die Auflösung des Spannungsverhältnisses aus der Sicht der Rechtsordnung, des staatlichen Religionsrechts zu erklären gesucht. 


Moderation: Prof. Dr. Wolfram Kinzig
Evangelisch-Theologische Fakultät, Abt. für Kirchengeschichte, 
ZERG Vorstand

 
Artikelaktionen