Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Ringvorlesungen Ringvorlesung SoSe 2011 Prof. Dr. Karl Pinggéra

Prof. Dr. Karl Pinggéra

Pinggera


Dienstag, 17. Mai 2011
19:00 - 20:30 Uhr
Hörsaal I, Hauptgebäude der Universität Bonn


Thema:
Wer besitzt die Bundeslade?

Nicht nur die Abenteuer des Indiana Jones zeigen, dass der ungeklärte Verbleib der Jerusalemer Bundeslade immer wieder Anlass zu Spekulationen gibt. Zu den Überzeugungen der äthiopisch-orthodoxen Kirche gehört es, dass die Lade in einer Kirche in Aksum aufbewahrt wird. Der Vortrag ging hauptsächlich dieser in den Medien häufig präsenten Tradition nach, warf aber auch einen Blick ins südlichere Afrika, nach Simbabwe, das den Besitz der Bundeslade ebenfalls für sich reklamiert. 

Vortragender:
Prof. Dr. Karl Pinggéra lehrt seit 2009 als Professor für Kirchengeschichte an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Philipps-Universität Marburg. Er ist Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirates und Mitglied im Kuratorium des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim und Mitglied im Facharbeitskreis Orthodoxie der EKD sowie im Kontaktgesprächskreis zwischen den Orientalischen Orthodoxen Kirchen und der EKD. Er gibt die Zeitschrift „Una Sancta: Zeitschrift für ökumenische Begegnung“ mit heraus. 

 
Artikelaktionen