Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Ringvorlesungen Ringvorlesung SoSe 2011 Prof. Dr. Sabine Schrenk

Prof. Dr. Sabine Schrenk

Schrenk

Dienstag, 31. Mai 2011
19:00 - 20:30 Uhr
Hörsaal I, Hauptgebäude der Universität Bonn

Thema:
Zeigt das Turiner Grabtuch den gekreuzigten Jesus?

Das "Turiner Grabtuch" gehört zu den meist diskutierten christlichen Reliquien. Für die im Vortragstitel genannte Frage scheint es bis heute keine Antwort zu geben. Befürworter und Gegner in der "Echtheitsfrage" führen Antworten aus unterschiedlichsten Forschungsfeldern an. Im Vortrag beurteilte das Tuch aus archäologischer Sicht und zeigte, wie sehr die genannte Frage seine Einordnung bestimmt. 

Vortragende:
Prof. Dr. Sabine Schrenk wurde 2008 auf eine auf zehn Jahre angelegte Stiftungsprofessur für Christliche Archäologie an die Universität Bonn berufen, mit der die Christliche Archäologie an der Bonner Universität erhalten bleiben kann. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Bildwissenschaften und die archäologische Textilforschung der spätantiken und frühislamischen Zeit. Frau Prof. Schrenk ist Mitglied des ZERG. 

 
Artikelaktionen