Sie sind hier: Startseite Veranstaltungen Ringvorlesungen Ringvorlesung WiSe 2012/2013 Sarah Schaschek M.A./PD Dr. Jochen Schmidt

Sarah Schaschek, M.A. / PD Dr. Jochen Schmidt

Dienstag, 22. Januar 2013
19:30 - 21:00 Uhr
Hörsaal XV, Hauptgebäude der Universität Bonn

Thema:
"Schweinkram"? Zur Bewertung von Pornografie aus kulturwissenschaftlicher und theologisch-ethischer Sicht

Pornografie polarisiert. Mal gilt sie als Symptom und/oder als Ursache des Zerfalls der Gesellschaft, mal gilt sie als Medium gelungener sexueller Selbstverwirklichung. In Distanz zu mitunter ideologisch aufgeladenen Stigmatisierungen und Glorifizierungen der Pornografie fragen die Vortragenden, inwieweit sich überhaupt von „der“ Pornografie sprechen lässt und welche moralphilosophischen Perspektiven ggf. sinnvollerweise eingenommen werden könnten, wenn der Frage nach der Bewertung von Pornografie nachgegangen werden soll. Im Vordergrund steht dabei der vielfach erhobene Vorwurf, Pornografie entwürdige Frauen bzw. die DarstellerInnen der jeweiligen pornografischen Produkte.

Die beiden Vortragenden:

Sarah_Schaschek

Sarah Schaschek, M.A.

Sarah Schaschek hat eine Dissertation über Pornografie und Serialität verfasst. Sie lehrt Filmgeschichte am American Institute for Foreign Studies und ist freie Wissenschaftsjournalistin in Berlin.

Jochen_Schmidt

PD Dr. Jochen Schmidt

PD Dr. Jochen Schmidt ist Privatdozent für Systematische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung für Kirchengeschichte.

Artikelaktionen